DK   UK   DE      

Informationen in echtzeit

Die wichtigsten Elemente der adibusRealtime

 

  1. Publizierung und Bearbeitung der Inhalte der Reiseinformationsplattform „Rejseplanen.dk“ (und evtl. Nachrichten, Werbung, Verkehrsinformationen usw.).
  2. Zentralserver bei adibus.
  3. Upload via Mobilnetz.
  4. Linienwahl und Inhalte – im Bus bzw. Zug immer aktuell.
  5. Position via GPS.

Mit adibusRealtime werden Fahrgäste automatisch über den nächsten bzw. die kommenden Haltestellen, Verspätungen, Umsteigemöglichkeiten zu anderen Bussen bzw. Zügen usw. informiert. Der Fahrer wählt die Nummer der Linie - anschließend versorgt sich das System selbst mit relevanten und aktuellen Informationen zur entsprechenden Linie. Das System benötigt keine Unterstützung durch den Fahrer. Die digitale Linienwahl erfolgt mithilfe eines kleinen, berührungsempfindlichen Bildschirms. Dieser kann auch zur Kommunikation mit dem Fahrer eingesetzt werden, da dort E-Mails und Informationen angezeigt werden können. Das System ist besonders für Sehbehinderte und Ältere eine Hilfe..

System mit eingebauter Intelligenz

Die Position wird jede Minute durch GPS bestimmt und mit den Fahrplandaten und dem erfahrungsgemäßen Standort des Fahrzeugs zu vergleichbaren Zeiten verglichen. Fährt der Bus beispielsweise laut Fahrplan ab Ålborg um 9:43 Uhr weiter nach Hobro 10:19 Uhr und Randers 10.47 Uhr mit fahrplanmäßiger Ankunft in Århus um 11:23 Uhr, so werden im Bus laufend die nächsten Haltestellen laut Fahrplan angezeigt. Die Anzeige erfolgt durch Monitore, die die nächsten Haltestellen und Ankunftszeiten entsprechend dem Fahrplan anzeigen.

Umsteigemöglichkeiten

Durch die GPS-Position und den nächsten Halt versorgt sich das System selbst über eine Datendrehscheibe mit Haltestellendaten und zeigt die Umsteigemöglichkeiten an der nächsten Haltestelle an. Die Anzeige kann innerhalb eines definierten Radius beispielsweise 3-5 Minuten vor Ankunft einer bestimmten Haltestelle angezeigt werden.

Das GPS im Bus wird jede Minute abgefragt und mit dem Fahrplan für den aktuellen Umlauf verglichen. Ist der Bus beispielsweise mehr als 5 Min. verspätet, so wird der Bus die Verspätung an die Datendrehscheibe weitergeben und den Fahrgästen im Bus anzeigen. Die Daten werden via online Webservice bei der Datendrehscheibe abgeliefert. Durch das Zentralsystem der Datendrehscheibe wird die Verspätung im Internet, auf dem Smartphone und auf den Anzeigen der Haltestellen angezeigt.

Wird lediglich die Lösung „nächster Halt“ (NextStopAnnnouncement) gewünscht, so ist das durch die Lösung Haltestellenanzeige möglich.

 

Analyse/dashboard

Die Echtzeitdaten der GP- Positionen und Verspätungen des Fahrzeugs werden gespeichert. Anschließend kann die Verkehrsgesellschaft die Daten zur Analyse des Fahrplans, Fahrpreiserstattungen usw. nutzen.

 


Beispiel für die Echtzeitansicht von Passagieren am X-Bus.


Beispiel für eine Echtzeitansicht mit Kartenansicht im Dashboard.

Samarbejdspartnere:

Accept cookies from this site

This website uses cookies to track your behavior and to improve your experience on the site
You can always delete saved cookies by visiting the advanced settings of your browser