DK   UK   DE      

Überwachung

Die wichtigsten Elemente der adibusSurveillance

 

  1. Backend-Überwachungsmodul
  2. Zentraler Server bei adibus
  3. Kommunikation über das Mobilfunknetz
  4. Kameras und Display
  5. GPS-Modul für den Überfallalarm

 

adibusProtect erzeugt die optimale Sicherheit für Passagiere und Fahrer. Das System ist mit der Option erhältlich, bis zu 16 Kameras an eine Einheit anzuschließen. Je nach Platzierung können die Kameras unterschiedliche Modelle sein. Es können auch Kameras zur Außenaufnahme vor oder hinter dem Bus/Zug angeschlossen werden. Die Displays sind in vielen unterschiedlichen Größen von 7” – 15” erhältlich.

An zentraler Stelle ist ein Einloggen in die Kameras möglich, und es können Echtzeitfilme oder historische Aufnahmen abgerufen werden.

An das System kann ein Überfallalarm angeschlossen werden, der über nur einen Knopfdruck Daten zur aktuellen Position sendet


Eine Außenkamera kann einen eventuellen Unfall dokumentieren.

Die vielen Kameratypen können an die Platzierung angepasst werden.

 

Samarbejdspartnere:

Accept cookies from this site

This website uses cookies to track your behavior and to improve your experience on the site
You can always delete saved cookies by visiting the advanced settings of your browser